Regeln für Verkäufer

Um einen sicheren, fairen und angenehmen Handel auf unserem Online-Marktplatz zu gewährleisten, gibt es auf AuktionAto verschiedene Grundsätze.

Teilweise bilden diese Grundsätze gültige Gesetze ab, die eingehalten werden müssen, mit denen wir das Verhalten der Mitglieder an sich, den Umgang miteinander und die Abwicklung der Handelsaktivitäten auf AuktionAto regeln möchten.

Hier haben wir Ihnen die Grundsätze zusammengestellt, die Sie insbesondere als Verkäufer auf AuktionAto beachten müssen. Falls es Ausnahmen zu einem Grundsatz geben sollte, sind diese im jeweiligen Grundsatz explizit vermerkt.

Hinweis: Bitte lesen Sie diese Grundsätze sorgfältig durch, bevor Sie einen Artikel verkaufen. Dadurch vermeiden Sie etwaige Verstöße gegen unsere Grundsätze und die damit einhergehenden Konsequenzen.
Was ist insbesondere beim Verkaufen zu beachten?

Akzeptierten Zahlungsmethoden müssen eingegeben werden!
Bieten auf eigene Angebote sind untersagt!
Einstellen von Artikeln: Verboten Artikel lt. AGB beachten!
Identitätsprüfung: Keine Fake Anmeldungen, unter richtigem Namen

Schutz geistigen Eigentums beachten!

Die Liste wird ständig aktualisiert, erhebt aber keinen Anspruch auf Vollständigkeit.

Verstoß gegen unsere Grundsätze

Hinweis: Die Entscheidung, ob ein Verstoß gegen unsere Grundsätze vorliegt, liegt allein bei AuktionAto. Sie können sicher sein, dass wir jede Meldung eines Verstoßes gegen unsere Grundsätze gewissenhaft prüfen.

Ein Verstoß gegen einen unserer Grundsätze kann eine oder mehrere der folgenden Konsequenzen nach sich ziehen:

  • Löschung von aktiven (und bereits beendeten) Angeboten
  • Einschränkung der Nutzung des AuktionAto-Marktplatzes (d.h. Kaufen, Bieten oder Verkaufen ist nicht mehr möglich)
  • Vorläufiger oder endgültiger Ausschluss vom Marktplatz

Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die Sie hier finden. Wir sind allerdings weder bereit, noch gesetzlich dazu verpflichtet, an einem alternativen Streitbeilegungsverfahren vor einer Streitschlichtungsstelle in der Bundesrepublik Deutschland teilzunehmen. An einem Streitbeilegungsverfahren vor einer bundesdeutschen Schlichtungsstelle werden wir daher nicht teilnehmen.